DATENSCHUTZ

MyCerty sammelt personenbezogene Daten, um Ihnen ein besseres Kundenerlebnis bieten zu können. Der Schutz Ihrer Daten hat für uns höchste Priorität, daher möchten wir Sie ausdrücklich über die Art und Weise informieren, wie wir mit Ihren Daten umgehen. 

1. Gesammelte Daten
Die Daten, die wir über Sie sammeln, sind für die Erbringung unserer Dienstleistungen erforderlich und ermöglichen es uns, Ihnen ein optimales Kundenerlebnis zu bieten.
Diese Daten werden erfasst, wenn Sie die MyCerty-Plattform nutzen. Sie können auch über verschiedene Kommunikationskanäle außerhalb der MyCerty-Plattform erfasst werden, wie z. B.: Website, E-Mail, soziale Netzwerke, Chat, Telefongespräche und Online-Meetings.

2. Zweck und Verarbeitung der Daten
Wir garantieren, dass Ihre persönlichen Daten nur für legitime Geschäftszwecke verwendet werden:
– Damit wir den MyCerty-Service anbieten können,
– Um die professionelle Beziehung zu Ihnen aufrechtzuerhalten,
– Um Ihnen alle Sicherheitsfunktionen unserer Plattform anbieten zu können,
– Um die vertraglichen Verpflichtungen gegenüber unseren Kunden zu erfüllen,
– Um auf Ihre Anfragen zu antworten,
– Um Sie zu unseren Newslettern an- oder abzumelden,
– Um Sie über Neuigkeiten und Veranstaltungen zu informieren,
– Um Ihnen personalisierte, auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Inhalte zu bieten.
Die von MyCerty gesammelten personenbezogenen Daten werden streng vertraulich behandelt, um den Grundsätzen der Allgemeinen Datenschutzverordnung 2016/679 der Europäischen Union (GDPR) zu entsprechen.

3. Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte
Wir verpflichten uns, dass die über die MyCerty-Plattform im Rahmen unserer Dienstleistungen erhobenen personenbezogenen Daten nicht an Dritte weitergegeben werden.
Wir können Ihre personenbezogenen Daten, die außerhalb der MyCerty-Plattform erfasst werden, an Dritte weitergeben, z. B. an unsere Partner oder Lieferanten von analytischen oder technologischen Daten, um Ihre Daten unter den bestmöglichen Bedingungen zu verarbeiten.

4. Dauer der Datenspeicherung
Personenbezogene Daten, die über die MyCerty-Plattform im Rahmen unserer Dienstleistungen erhoben werden, werden 90 Tage lang aufbewahrt oder gespeichert.
Der Zeitraum, in dem wir Ihre personenbezogenen Daten, die außerhalb der MyCerty-Plattform erhoben wurden, aufbewahren oder speichern, hängt von den Dienstleistungen ab, die wir für Sie erbringen, sowie von dem Zeitraum, in dem Sie diese Dienstleistungen benötigen.
MyCerty führt regelmäßige Datenbereinigungen und -aktualisierungen durch, um die Richtigkeit der Daten zu gewährleisten. Arbeitnehmerdaten, die im Rahmen des Arbeitszeugnisverfahrens erhoben und gespeichert werden, werden 90 Tage nach dem Herunterladen des entsprechenden Dokuments durch das HR-Team auf unseren Servern aufbewahrt. Nach Ablauf dieser Frist werden die personenbezogenen Daten automatisch gelöscht und können nicht wiederhergestellt werden.

5. Rechte zum Schutz der Daten
Sie können jederzeit Zugang zu allen personenbezogenen Daten haben, die wir über Sie gespeichert haben, und sich über deren Verarbeitung informieren. Dazu müssen Sie lediglich einen schriftlichen und begründeten Antrag (unter Beifügung einer Kopie eines Ausweises) per E-Mail an support@mycerty.ch stellen.

5.1 Recht auf Auskunft: Sie haben das Recht, jederzeit eine Kopie der von uns über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten anzufordern. Eine solche Anfrage muss per E-Mail an support@mycerty.ch gerichtet werden. Wenn wir einen triftigen Grund haben und es die DSGVO zulässt, können wir einen solchen Antrag auf Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten oder zu bestimmten Teilen Ihres Antrags ablehnen. Wenn wir Ihren Antrag oder einen Teil davon ablehnen, werden wir Ihnen die Gründe dafür mitteilen.

5.2 Recht auf Berichtigung oder Ergänzung: Wenn personenbezogene Daten, die wir über Sie gespeichert haben, unrichtig, veraltet oder unvollständig sind, haben Sie das Recht, diese zu korrigieren, zu aktualisieren oder zu ergänzen. Sie können uns darüber informieren, indem Sie uns über unsere E-Mail kontaktieren: support@mycerty.ch.

5.3 Recht auf Löschung oder Widerspruch gegen die Verarbeitung: Soweit sich personenbezogene Daten auf Art. 3 der EU-DSGVO beziehen und mit berechtigten Interessen im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO in Zusammenhang stehen, besteht gemäß Art. 21 DSGVO das Recht, gegen die Verarbeitung dieser Daten Widerspruch einzulegen, wenn hierfür besondere Gründe vorliegen oder sich der Widerspruch gegen Direktmarketingmaßnahmen richtet. Im letzteren Fall haben Sie jederzeit die Möglichkeit, der Verwendung Ihrer Daten für Marketingzwecke mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen. Bitte beachten Sie jedoch, dass die Bearbeitung aus technischen Gründen einige Tage dauern kann.

6. Optimierung der Website und Cookies

6.1 Verwendung von Cookies: Um den Besuch unserer Website attraktiver zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, die entsprechende Produkte oder Marktforschung anbieten, verwenden wir auf verschiedenen Seiten Cookies. Dies ermöglicht es uns, im Rahmen einer Abwägung unserer höchst berechtigten und überwiegenden Interessen, eine optimale Vermarktung unseres Angebots zu gewährleisten. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach Beendigung der Browser-Sitzung, d.h. nach dem Schließen des Browsers, wieder gelöscht (Session-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf dem Gerät des Nutzers und ermöglichen es uns, den Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (dauerhafte Cookies). Wie lange diese Daten gespeichert werden, können Sie in den «Cookies»-Einstellungen Ihres Browsers nachlesen. Mit der Nutzung unserer Webseiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden und auf diese Weise personenbezogene Nutzungsdaten erheben, speichern und nutzen, auch über das Ende der Browser-Sitzung hinaus. Diese Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen, indem Sie in Ihren Browser-Einstellungen einen Cookie-Filter aktivieren und bereits aktivierte Cookies löschen. Wenn Sie die Verwendung von Cookies ablehnen, wird die Funktionalität unserer Website jedoch eingeschränkt sein.

6.2 Nutzung von Google Analytics zur Website-Analyse: Unsere Website benutzt den Webanalysedienst von Google, Google Analytics. Google Analytics verwendet verschiedene Cookies. Diese ermöglichen die Analyse des Inhalts unserer Website, einschließlich der Analyse von IP-Adressen durch Google. Bei aktivierter Anonymisierung werden die IP-Adressen von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt, so dass Ihre Identität nicht auf Sie zurückgeführt werden kann. Google nutzt die gesammelten Informationen, um die Nutzung unserer Website auszuwerten und zu protokollieren sowie um weitere damit verbundene Dienstleistungen zu erbringen.

6.3 Google Adwords und Analytics Remarketing: Wir werben für unsere Website in den Google-Suchergebnissen sowie auf Websites Dritter über Google AdWords. Zu diesem Zweck wird bei jedem Besuch unserer Website das Google Remarketing-Cookie aktiviert, das es uns ermöglicht, anhand einer pseudonymisierten Cookie-ID und auf der Grundlage der von Ihnen besuchten Seiten automatisch Werbung zu schalten. Dies ermöglicht uns, unter Abwägung unserer höchst berechtigten und überwiegenden Interessen, eine optimale Vermarktung unserer Website zu gewährleisten.
Sie können das Remarketing-Cookie unter https://support.google.com/ads/answer/7395996 deaktivieren. Weitere Informationen zu Google Remarketing und die Google-Datenschutzerklärung erhalten Sie unter folgender Adresse: google.com/privacy/ads.

7. Kontakt
Wenn Sie mit der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns nicht zufrieden sind, können Sie sich über unsere Kontakt-E-Mail an uns wenden: info@mycerty.ch. Im Falle von Streitigkeiten oder Differenzen, die sich aus diesen Bedingungen ergeben, ist ausschließlich Schweizer Recht anwendbar.

8. Änderung der vorliegenden Erklärung
Soweit dies rechtlich und/oder tatsächlich erforderlich ist, wird diese Erklärung entsprechend angepasst oder geändert.